Der Politik-Blog aus Berlin

 

Es folgt eine bunte Mischung von Wahrheit, Meinung und Satire.
Wer keine Kritik verträgt, darf hier bei Strafe nicht weiterlesen.

 
"Die Satire muss übertreiben und ist ihrem tiefsten Wesen nach ungerecht. Sie bläst die Wahrheit auf, damit sie deutlicher wird… Was darf die Satire? Alles." - Kurt Tucholsky, Was darf die Satire?, Berliner Tageblatt, 1919
"Die Unterdrücker der Menschheit bestrafen, ist Gnade, ihnen verzeihen, ist Barbarei." - Robespierre in Dantons Tod von Georg Büchner
"Gegen die Regierung mit allen Mitteln zu kämpfen ist ja ein Grundrecht und Sport eines jeden Deutschen." Otto von Bismarck im Deutschen Reichstag 1880
 
Hauptseite: Corona-Verschwörungstheorien
 

   Bemerkungen, Hinweise, Zitate, Anklagen und Satire: 1.1.2021

2-60. Es scheint wissenschaftlich gesichert zu sein, dass Angst das Immumsystem schwächt. Ein geschwächtes Immunsystem wiederum ist anfälliger für Virenbefall. Die Herrschenden und die Systemmedien haben diese Angst extrem geschürt, also arbeiten diese mit den Viren Hand in Hand. Die Herrschenden sind also ursächlich Schuld an vielen Infektionen und Toten, sie haben diese absichtlich und wissentlich und aus niederen Beweggründen herbeigeführt!
2-61. Es scheint wissenschaftlich gesichert zu sein, dass wenig Bewegung und Dunkelheit das Immumsystem schwächt. Ein geschwächtes Immunsystem wiederum ist anfälliger für Virenbefall. Die Herrschenden und die Systemmedien haben mit ihren Shutdowns und Aufforderungen "Wir bleiben alle zuhause" das Immunsystem der Menschen geschwächt, also arbeiten diese mit den Viren Hand in Hand. Die Herrschenden sind also ursächlich Schuld an vielen Infektionen und Toten, sie haben diese absichtlich und wissentlich und aus niederen Beweggründen herbeigeführt!
2-62. Man sollte die Herren Drosten, Spahn, Wieler, Söder, Laschet, Frau Merkel und alle anderen Verantwortlichen solange in verschärfte Quarantäne schicken, wie Bürger durch deren Taten unschuldig in Quarantäne waren.
2-63.
Reichspropagandaminister Dr. Joseph G. zur Corona-Propaganda: "Das Wesen der Propaganda ist deshalb unentwegt die Einfachheit und die Wiederholung. Nur wer die Probleme auf die einfachste Formel bringen kann und den Mut hat, sie auch gegen die Einsprüche der Intellektuellen ewig in dieser vereinfachten Form zu wiederholen, der wird auf die Dauer zu grundlegenden Erfolgen in der Beeinflussung der öffentlichen Meinung kommen." - Tagebucheintrag vom 29. Januar 1942, Die Tagebücher, Teil 2, Band 3, Saur, München u. a. 1994

   Bemerkungen, Hinweise, Zitate, Anklagen und Satire: 2.1.2021

2-64. Originalüberschrift tagesschau.de vom 29.12.: "Krankenhausgesellschaft: Kliniken können bald Gehälter nicht mehr zahlen". In einer seit 9 Monaten anhaltenden Gesundheitskrise sind die Krankenhäuser möglicherweise bald pleite. Das verstehe wer will?! Ich würde dies verstehen, wenn die gesamte Bevölkerung voller Gesundheit strotzen würde. Aber bei 9 Monaten schwerster Gesundheitskrise müssten die Krankenhäuser doch im Geld schwimmen. Irgend etwas läuft in unserer Republik brutal schief!
2-65. 20.12., 44': Der Fall Wirecard: Von Sehern, Blendern und Verblendeten | Doku | DokThema | BR. Ein SPD-Sprecher erklärte zu dem Video: "Finanzminister Scholz und die ihm unterstellte Bafin sind die tatsächlich besten Aufklärer in der Wirecard-Affäre! Einen solchen Kanzlerkandidaten hat sich die SPD redlich verdient!"
2-66. Realsatire der ARD: 29.12., 8': Tagesschau in der ARD muss abgebrochen werden wegen massiver technischer Probleme
2-67.
Verschwörungtheorien: Ein Baum stürzt auf ein Auto, und es entsteht ein Totalschaden.
1. Verschwörungstheorie: Der Eigentümer des Autos wollte sich ein neues Fahrzeug kaufen, hatte allerdings nicht genug Geld und wollte dies mit dem Geld von der Versicherung auffüllen.
2. Verschwörungstheorie: Der Nachbar des Autobesitzers ist im Streit mit dem Autobesitzer und will ihm eins auswischen. Er möchte, dass sich dieser schön ärgert und viel Arbeit und Streß haben soll. Deshalb hat er den Baum entsprechend präpariert.
3. Verschwörungstheorie: Eine Gruppe von Versicherungsgegnern hat den Baum zu Fall gebracht, um die Versicherung zu schädigen.
4. Verschwörungstheorie: Elon Musk, der Chef von Tesla, ließ den Baum zu Boden fallen, weil er gegen alle Benziner kämpft.
5. Verschwörungstheorie: Die Grünen brachten den Baum zu Fall, weil sie gegen alle Autos sind, speziell die der anderen.
6. Verschwörungstheorie: Eine Gruppe von Geisterbeschwörern wollte ihre Macht demonstrieren. Sie befahlen den Geistern, den Baum zur Erde zu bringen.
7. Verschwörungstheorie: Der Baum beging Selbstmord.
8. Verschwörungstheorie: Die Stadtverwaltung ist schuld am Geschehen, da sie bisher die Erlaubnis für das Fällen von Bäumen in dieser Straße nicht vom Stadtrat erhalten hat.
9. Verschwörungstheorie: Eine Gruppe von Allergikern ist schuld, weil dieser Baum stets ihre Probleme vergrößerte.
10. Verschwörungstheorie: Der Autoschrotthändler ist der Missetäter, da er hier eine neue Fuhre bekam.
usw.
usw.
usw.

In den meisten Fällen wird die Wahrheit sein: Der Baum hatte verfaulte Wurzeln und es fehlte ihm an Standfestigkeit. Ein starker Windstoß brachte ihn zu Fall und traf unglücklicherweise das Auto.
Aber eine solch einfache Wahrheit ist natürlich nichts für tiefschürfend denkende Menschen wie Verschwörungstheoretiker!

   Bemerkungen, Hinweise, Zitate, Anklagen und Satire: 3.1.2021

2-68. 1.1.: Corona: Dollar-Panne bei den November-Hilfen. Ein Sprecher in Hamburg erklärte: "Die Monate sind schon schwierig auseinanderzuhalten, und welche Währung in Deutschland im Umlauf ist, kann ja niemand wissen." Mein Kommentar: "Bildunck iihst in Hamburrrk unbekaannnnnnt."
2-69. Am 1.1. wollte ich mir hier in Neukölln abends eine Flasche Bier holen. Wegen des Sonntags- bzw. Feiertagsverkaufsverbotes hatten alle Spätis geschlossen. In einer Rewe-To-Go Filiale, die an einer Aral-Tankstelle angeschlossen ist, konnte ich dann das Bier (allerdings zu mehr als dem Doppelten vom Spätipreis) erwerben. Diese Rewe-Filiale hat ein ähnliches Sortiment wie die rund 5 Späties, die es im Umkreis von 50 m um die Tankstelle gibt. Als Normalbürger verstehe ich die Situation nicht. Als Verschwörungstheoretiker würde ich vermuten, dass die Politiker stets den Großkonzernen in den Allerwertesten kriechen oder Bestechung im Spiel sein könnte.
2-70. "Was die Leute nicht alles aus Langeweile treiben! Sie studieren aus Langeweile, sie beten aus Langeweile, sie verlieben, verheiraten und vermehren sich aus Langeweile und sterben endlich aus Langeweile, und - das ist der Humor davon - alles mit den wichtigsten Gesichtern. ... Alle diese Helden, diese Genies, diese Dummköpfe, diese Heiligen, diese Sünder, diese Familienväter sind im Grunde nichts als raffinierte Müßigänger." Leoce in Leonce und Lena, Georg Büchner
2-71.
22.12., 7': Beate Bahner in Karlsruhe, 25.12., 13': "Das ist Psychofolter!" – Versammlungsleiterin Monica Felgendreher über ihre Festnahme, 25.12., 11': Doch Feuerwerksverkauf bei Aldi? Querdenker Demo Pause bis Frühjahr!, 26.12., 7': Warum ich aus der Kirche ausgetreten bin! Kirchenaustritte in Deutschland nehmen zu!, 28,.12., 3': Ganztägige Ausgangssperre in Thüringen Landkreis Eichsfeld!, 28.12., 8': Studie aus Kanada: Kosten von Corona-Lockdowns betragen Zehnfache des Nutzens, 23.12., 9': Jetzt fangen sie an, sich zu entschuldigen #Spahn #Laschet #Heil, 23.12., 19': Die medizinischen Ungereimtheiten, 20.12., 3': Jochen Mitschka über die Taktik der NGOs in der Politik und die Privatisierung des Krieges, 31.12., 2': HYGIENE EINKAUF IN WIEN Mariahilferstrasse der Aktiv Gruppe Wien (Kunstprojekt #SchwarzeWahrheit), 19.12., 1'02: WerteUnion NRW Digital - Zu den Fragen der Zeit, 30.12., 58': Basta Berlin - Der große Jahresrückblick (Teil 1), 30.12., 8': ZDF Party vor dem Brandenburger Tor! Das System feiert sich und seine Leistungen 2020! SATIRE!!!

   Bemerkungen, Hinweise, Zitate, Anklagen und Satire: 4.1.2021

2-72. 14.12., 9': Das Debakel um die Autobahn GmbH – Wie Scheuer scheitert. Nach PKW-Maut-Debakel, jahrzehntelanger schwachsinniger Bundesbahnpolitik, völlig überteuerten ÖPP-Projekten im Straßenbau nun die letzte Posse: die Autobahn Gmbh. Mich beschleicht das Gefühl, dass das Bundesverkehrsministerium - und hier ganz besonders der Minister Scheuer - nur ein Ziel kennen: wie können wir das Verkehrsland Deutschland möglichst nachhaltig schädigen und die Bundesrepublik dem Ruin näherbringen.
2-73. Das RKI erklärte eben: "Da die Corona-Tests sich als sehr unzuverlässig herausgestellt haben, werden wir keine weiteren Tests mehr vornehmen. Stattdessen werden künftig alle Personen ein Blatt Papier erhalten, und jeder, der das Wort "Corona" richtig schreiben kann, gilt als positiv getestet."
2-74. Alle Corona-Maßnahmen müssen extrem verschärft werden! Ich finde es wirklich schlimm, dass ich mich täglich durch Berge von Corona-Toten vor der Tür kämpfen muss!
2-75.
Eben war ich bei einer Gerichtsverhandlung hier in Berlin. Es ging um eine Schlägerei zweier Betrunkener in einem Park. Das Urteil lautete für jeden der beiden Angeklagten: 3 Monate auf Bewährung für die besonders schwere Körperverletzung und lebenslänglich für das wiederholte Mißachten der Abstandsregeln. So soll es sein!

   Bemerkungen, Hinweise, Zitate, Anklagen und Satire: 5.1.2021

2-76. Für Masochisten: Neujahrsansprache Angela Merkel 7', Originaltext siehe: Unterseite Neujahrsansprache
2-77. 1.1., 44': Der satirische Jahresrückblick 2020 | Die Mathias Richling Show. Gelegentlich gibt es noch vernünftige Satiresendungen im öffentlich-rechtlichen Fernsehen.
2-78. 4.1., 6': Briten liefern WikiLeaks-Gründer Assange nicht an USA aus. Ein kleiner Lichtblick für den geschundenen Assange. Aber nicht die moralische Situation sondern rein medizinische Gesichtspunkte ließ das Gericht zu der Ansicht kommen, Assange nicht dem geifernden Henker in den USA auszuliefern. Man sollte dem "Drohnen-König" Obama den Friedensnobelpreis aberkennen, und den Preis dem Aufklärer krimineller Machenschaften Assange übereignen.
2-79.
Am 3.1. wurde im Fernsehen der Film Feinde in zwei Variationen von Ferdinand von Schirach gegeben. Ein Sprecher der ARD erklärte dazu: "Diese beiden Filme sind von solch außergewöhnlicher Güte, dass wir sie in acht Sendern austrahlten. Wir werden diese auch - wegen ihrer Einzigartigkeit - in den kommenden Monaten jeweils am 3. in allen acht Sendern wiederholen."

   Bemerkungen, Hinweise, Zitate, Anklagen und Satire: 6.1.2021

2-80. Meine persönliche Meinung zu den Filmen von Ferdinand von Schirach, die am 3.1. ausgestrahlt wurden: Gefühlt 90 % der Dialoge waren im zweiten Teil mit dem ersten Teil identisch. Warum hier ein solcher Bohei um den Film gemacht wurde, erschließt sich mir von daher nicht. Der Film war nicht schlecht, besonders das Plädoyer, das Brandauer vorgetragen hat, war beachtlich. Aber es gibt bessere Gerichtsfilme. Ich denke hier insbesonders an "Zeugin der Anklage" mit Marlene Dietrich und Charles Laughton.
2-81. Ein Sprecher der taz erklärte heute: "Der Film von Ferdinand von Schirach, der am 3.1. ausgestrahlt wurde, zeigt wie verkommen und amoralisch die deutsche Polizei ist."
2-82. Originalzitat Karl Lauterbach am 4.4.: "Der Lockdown muss weitergehen und sollte nicht zeitlich befristet werden, sondern auf den Zielwert von 25 ausgerichtet werden". Weiter erklärte der SPD-Mann: "Stündlich erreichen uns Meldungen von neuen Mutationen des Virus. So gibt es z. B. die neuen Arten Gasthaus-Corona, Kindergarten-Corona, Supermarkt-Corona, Schul-Corona - um nur einige zu nennen. Wir müssen von daher alles schließen, was mit Corona in Verbindung gebracht werden kann."
2-83.
Originalzitat Deutschlandfunk 4.1. zum Iran-Abkommen bezüglich Urannutzung: "Das Abkommen von 2015 sieht vor, dass die Islamische Republik Uran bis maximal 3,67 Prozent anreichern darf. Nachdem US-Präsident Trump das Abkommen gegen den Willen der europäischen Vertragspartner aufgekündigt hatte, begann Teheran ab 2019, den Vertrag schrittweise zu verletzen." Als Ottonormalverbraucher verstehe ich nicht, wie man einen Vertrag verletzen kann, der aufgekündigt ist! Das Verstehen von Rechtsnormen scheint bei den Öffentlich Rechtlichen nicht gerade ausgeprägt zu sein!

   Bemerkungen, Hinweise, Zitate, Anklagen und Satire: 7.1.2021

2-84. 3.1., 6': Acte 112. Gilets Jaunes à Montmartre. Paris/France - 02 Janvier 2021. Die Veranstaltungen der Gelbwesten in Frankreich, lassen mich hoffen, dass die demokratische Grundstimmung in der heutigen Gesellschaft nicht ganz abgeschafft ist. Die Demonstrationen in Deutschland erinnern mich derzeit eher an Veranstaltungen von obrigkeitsstaatlichen Angsthasen. Aufschrift auf Plakat ca. 2. Minute: "Avant de vous faire vacciner n'oublier pas de rédiger votre testament." Übersetzung: "Bevor Sie sich impfen lassen, vergessen Sie nicht, Ihr Testament zu überarbeiten."
2-85. Die Gebührenerhöhung bei den Öffentlich Rechtlichen muss unbedingt kommen. Wenn nicht quälen uns diese weiterhin mit Wiederholungen und Doppelsendungen und mehr - wie am 3.1. -, bis wir nicht mehr können. Außerdem ist es natürlich unmenschlich, Herrn Buhrow mit einem Hungerlohn von 395.000 Euro im Jahr abzuspeisen.
2-86. Die Verhinderung der Verbreitung von Atomwaffen kann wohl jeder vernünftige Mensch fordern. Ich selbst bin für die völlige Vernichtung aller Atomwaffen. Soweit persönlich, menschlich und moralisch. Wie sieht es aber in der Politik aus?
Die USA als wohl größte Atommacht ist stets an vorderster Front, wenn es um die Proliferation geht. Dies hat nichts mit Moral zu tun, sondern nur mit reiner Machtgier. Nach dem Motto: "Wir haben die Atomwaffen und jeder, der nicht spurt, wird von uns mit diesen bedroht. Aber nur wir dürfen das Teufelszeug besitzen."

2-87.
Die Bildungsministerin von Baden-Württemberg Dr. Susanne Eisenmann erklärte heute: "Mit dem heutigen Tag trete ich als Bildungsministerin zurück. Die Bildung scheint in der Bundesrepublik keine Rolle mehr zu spielen. Ich werde mich dafür persönlich um die Bildung meiner fünf Kinder kümmern!"

   Bemerkungen, Hinweise, Zitate, Anklagen und Satire: 8.1.2021

2-88. Ein Reporter: "Ist mit dem Fragenkatalog zur Besorgung des Impfstoffes der Wahlkampf eröffnet?" Darauf erklärte der Bundesfinanzminister: "Jawohl! Ich, ich führe ihn unerbittlich! Denn ich bin Regierung und Opposition! Ich bin Gut und Böse! Ich bin Dick und Doof! Ich, der Kanzlerkandidat der SPD, muss unsere Partei mit Gewalt unter die 5-Prozent-Klausel bringen."
2-89. Ein Reporter: "Die TUI hat mittlerweile rund 4,5 Milliarden von der Bundesrepublik erhalten. Halten Sie dies für richtig?" Der Bundeswirtschaftminister erklärte darauf: "Corona ist nicht richtig. Aber die Unterstützung der Wirtschaft ist richtig. Und es wird Sie wundern: Wir legen gerade einen Fonds von genau 4,5 Milliarden Euro auf für alle Unternehmen, die besonders stark von der Corona-Krise getroffen sind. Diese Gelder werden unabhängig von anderen Hilfsgeldern besonders den folgenden Branchen überwiesen: Gastronomie, Hotellerie, Reisebüros, Taxiunternehmen, Veranstaltungsbranche und Kunst und Kultur. Keiner braucht hier einen Antrag zu stellen. Das Geld wird von uns direkt an die Unternehmen - nach Rücksprache mit den jeweiligen Landeswirtschaftsministerien und Finanzämtern - überwiesen, das Geld wird dort in einem Monat eintreffen. So geht gerechte Wirtschaftspolitik!"
2-90. Am 5.1. war bei Markus Lanz der Infektiologe Prof. Peter Kremsner. Das auffällige bei ihm - wie auch bei vielen anderen Kollegen, seien es nun Virologen, Epidemiologen oder andere Mediziner - war, wie häufig er im Konjunktiv sprach. Mich beschleicht das Gefühl, dass die ganze Corona-Thematik nichts mit knallharter Wissenschaft sondern eher mit Wahrsagerei zu tun hat.
Interessant an seinen Ausführungen war: Er berichtete davon, dass man durchaus verschiedene Impfstoffe miteinander vermischen könne, dass die zweite vorgesehene Impfung auch erst später geschehen könne. Allgemein ist ja im Gespräch aus den Biontek-Fläschchen nicht 5 - wie vorgesehen - sondern 6 Spritzen zu machen. Ob die recht arglose Negierung von Herstellerangaben der Impfproduzenten richtig und angezeigt ist, weiß ich nicht!

Interessanterweise erwähnte er den russischen Impfstoff Sputnik V in recht positiver Weise. Als dieser im Sommer in Russland auf den Markt kam, wurde er von den Herrschenden hierzulande stark verteufelt.
2-91.
31.12., 48': Basta Berlin - Der große Jahresrückblick (Teil 2), 31.12., 1'14: Menschen des Jahres 2020 2/3 "Aus dem normalen Leben in die Demokratiebewegung" Aufzeichnung 4.11.20, 31.12., 1'16: reitschuster.live – Kann es wirklich nur noch besser werden? Jahresrückblick 2020, 1.1., 14': Eskalation 20 Minuten vor Jahreswechsel - #Stuttgart #Demo #Karlsplatz 31.12.20 Teil 1 von 2, 1.1., 3'11: Sitzung 33: Schlussstrich 2020, 2.1., 7': Brandenburger Tor: ZDF-Show mit Live-Moderation und Beifall vom Band erntet Kritik, 23.12., 11': Der Vierte Weltkrieg und dessen Ende | Von Anselm Lenz, 4.1., 6': Aus Protest gegen Lockdown-Politik: Tübinger Professor verlässt Akademie der Wissenschaften

   Bemerkungen, Hinweise, Zitate, Anklagen und Satire: 9.1.2021

2-92. Der bayerische Bildungsminister Michael Piazolo erklärte heute: "Auch ich trete von meinem Posten zurück. Präsenzunterricht ist ja kaum noch möglich und im Digitalbereich gibt es riesige Probleme, speziell bei Mebis. Ich verlasse Bayern und Deutschland und werde - wie dies schon Franz-Josef Strauß wollte - in Alaska Ananas züchten."
2-93. Originalzitat vom 7.1. von Bundespräsident Steinmeier zur derzeitigen Corona-Politik: ".. das Ergebnis von Lügen und noch mehr Lügen, von Spalterei und Demokratieverachtung, von Haß und Hetze. Auch von allerhöchster Stelle."
2-94. In seiner Rede vom 7.1. verglich der Bundespräsident die Erstürmung des Capitols in Washington mit der "Erstürmung des Reichstages" in Berlin im August. Wenn das in den USA eine Erstürmung war, war der Vorgang in Berlin eine "liebevolle Begegnung mit einem historischen Ort".
2-95.
Das Ministerium für Lachen, Komik und gute Laune erklärte heute: "Wenn die Corona-Krise so weitergeht, wird Deutschland bald dem Untergang geweiht sein. Die Krise muss sofort beendet werden! Das einfachste Mittel: es werden keine PCR-Tests mehr gemacht. Wenn keine positiven Ergebnisse mehr kommen, gibt es kein Corona mehr und die Krise ist beendet und Deutschland kann wieder aufatmen und die Zukunft mit Schmackes in Angriff nehmen."

   Bemerkungen, Hinweise, Zitate, Anklagen und Satire: 10.1.2021

2-96. 7.1., 11': Was passiert(e) wirklich in den USA? Interview mit Prof. Max Otte über die jüngsten Ereignisse. Das Wahlystem der USA scheint schon seit Jahrzehnten chaotisch zu sein. Das Ansinnen, das speziell von den Systemmedien gepuscht wird, Präsident Trump auf die letzten Tage abzusetzen, halte ich für schwachsinnigen Aktionismus und maximales Nachtreten.
2-97. "Humor ist immer Galgenhumor, und nötigenfalls lernen Sie ihn eben am Galgen." Steppenwolf von Hermann Hesse
2-98. "Der Verbrauch von Toilettenpapier ist im letzten Jahr um 2 % pro Kopf gestiegen." "Wieso pro Kopf?" - Sketchup 1986
2-99.
Originalzitat aus der Rede von Marco Rima: "Hätte uns der liebe Gott kein Immumsystem geschenkt, dann wären wir wahrscheinlich mit einer Maske geboren worden."

   Bemerkungen, Hinweise, Zitate, Anklagen und Satire: 11.1.2021

2-100. Einfacher Beweis der Viele-Welten-Theorie:
1. Männliches Universum mit männlichem Hauptstern: le soleil
2. Weibliches Universum mit weiblichem Hauptstern: die Sonne
3. Unklares Universum mit unklarem Hauptstern: the sun

2-101. Der Grünen-Chef Habek erklärte heute: "Wir planen einen Gesetzentwurf, dass alle Werbungen für Autos (ähnlich wie bei der Zigarettenwerbung) den folgenden großen Hinweis erhalten müssen: "Dieses Fahrzeug ist ein Mordinstrument!""
2-102. Das Bundesverfassungsgericht erklärte heute: "Dass an der Corona-Gesetzgebung irgend etwas nicht richtig ist, kann nicht sein. Wir überprüfen stets alle Gesetze und Verordnungen genau nach den schriftlichen Vorgaben der Bundesregierung. Im übrigen ist selbstständiges Denken und eigenverantwortliches Handeln dem Bundesverfassungsgericht prinzipiell fremd."
2-103.
Gesundheitssenatorin von Berlin Kalayci erklärte heute: "Wir denken auch an ein allgemeines Alkoholverbot. Besser wäre jedoch ein Sprechverbot für alle Berliner, da beim Sprechen ja nicht nur Viren den Rachenraum verlassen können sondern auch regierungskritische Gedanken."

   Bemerkungen, Hinweise, Zitate, Anklagen und Satire: 12.1.2021

2-104. Die Bildungsministerin von Nordrhein-Westfalen Yvonne Gebauer erklärte heute: "Ich trete mit dem heutigen Tage zurück. Bereits am 20.12. wurde mir dieser Schritt nahegelegt, jetzt tue ich es, um ein Zeichen zu setzen gegen die verlogene Corona-Politik und die Usurpierung staatlicher Entscheidungen durch fragwürdige Wissenschaftler, wie die der Leopoldina."
2-105. Der Sprecher der Vereinigung der Mädchenhändler, Betreiber illegaler Bordelle und Straßenstriche erklärte heute: "Es freut uns, dass Sie das Verbot der offiziellen Bordelle  - wie wir dies am 19.12. gefordert haben - über den 11.1. aufrechterhalten. Bitte teilen Sie uns Ihre Kontonummer mit, damit wir Ihren Gewinnbetrag überweisen können. Wir halten stets unsere Versprechen! Alte Ganovenehre! Auf weiterhin gute Zusammenarbeit!"
2-106. In der Sitzung 34 des Corona-Ausschusses wird in ungefähr der Hälfte der Zeit ein interessanter Vorschlag gemacht: man solle in Restaurants, Kneipen, Läden kleine Parteien gründen und sich dort mit anderen treffen, um das Parteiprogramm zu besprechen und andere politische Aktivitäten zu veranstalten. Dies soll nach § 21 des Grundgesetzes so geschützt sein, dass Polizei und Ordnungsämter hier nicht eingreifen dürften. Mal schauen, was daraus wird.
2-107.
Markus Söder befürchtete vor kurzem das Aufkommen von Corona-Terroristen. Ich auch. Aber diese werden gezielt von den Herrschenden gezüchtet: 9.1., 2': Dresdner Gastronom platzt der Kragen: "Hier ist kein Cent Hilfe angekommen!", die Wut dieses Gastronomen ist gerecht, aber keinesfalls terroristisch. Die Geschichte zeigt leider, dass nicht jeder so besonnen wie der Wirt reagiert, ein sehr kleiner Prozentsatz an geschundenen Menschen hatte in ähnlichen Situationen schon zu den Waffen gegriffen.

   Bemerkungen, Hinweise, Zitate, Anklagen und Satire: 13.1.2021

2-108. Der Bildungsminister von Sachsen Christian Piwarz erklärte heute: "Ich trete mit dem heutigen Tage zurück. Eine sinnvolle und vernünftige Bildungspolitik ist derzeit leider nicht mehr möglich, es ist ein ständiges Hin und Her ohne jegliche Kontinuität. Ich werde wieder in den Anwaltsberuf zurückkehren."
2-109. FDP-Generalsekretär Volker Wissing bei Bild am 11.1.: "Ich finde es schwierig, wenn man einerseits sagt, wir haben keine Datengrundlage, um Öffnungen zu diskutieren, aber Verschärfungen gehen immer."
2-110. 9.1., 1'25: RTV Talk: Corona - Stimmt die Richtung?, ein völliger Verriss der derzeitigen Corona-Politik in Österreich und Deutschland, speziell in Bezug auf Rechtsfragen, Schnelltests und Impfungen. Sehenswert! 
2-111.
Am 8.1. berichtete ich schon über die Mischung von Impfstoffen, deren zeitliche Streckung und tatsächliche materielle Streckung. Sollte es hierzu tatsächlich kommen, dürften jede Haftungsansprüche an die Hersteller der Impfstoffe erlöschen, da die Impfungen ja gegen die Vorgaben der Hersteller verabreicht wurden.
Juristen sollten nun prüfen, ob in diesem Fall gegen die Personen / Institutionen Ansprüche bestehen, da diese ja wissentlich gegen die Herstellerangaben Impfstoffe verabreicht haben und damit m. E. für Impffolgen verantwortlich wären.

   Bemerkungen, Hinweise, Zitate, Anklagen und Satire: 14.1.2021

2-112. Der Bildungsminister von Niedersachsen Grant Hendrik Tonne erklärte heute: "Ich trete mit dem heutigen Tage zurück. Die derzeitige Bildungspolitik ist wirklich nur für die Tonne! Solch eine Politik kann ich nicht verantworten und werde mich von daher in Zukunft um meine Mandanten kümmern. Da weiß ich, was ich habe."
2-113. Ein Sprecher der Vereinigung der Schwerstkriminellen erklärte heute: "Wir bedanken uns untertänig bei den Behörden für die ganzen Corona-Maßnahmen. Die Polizisten sind dermaßen mit der Kontrolle dieser Maßnahmen beschäftigt, dass sie keine Zeit haben, unsere Taten zu verfolgen. Wir wünschen uns eine möglichst lange Corona-Zeit!"
2-114. Justizministerin Lambrecht erklärte heute: "In der Corona-Krise müssen wir alle zum Home-Office verpflichten. So können z. B. Bäcker ohne Schwierigkeiten, das Brot virtuell backen."
2-115.
3.1., 6': Acte 112. Gilets Jaunes à Montmartre. Paris/France - 02 Janvier 2021, 5.1., 5': Richter erhebt Verfassungsbeschwerde gegen Corona-Politik der Regierung, 5.1., 11': Der Preishammer! 2021 wird zum Teuer-Jahr, 5.1., 13': DDR 2.0: Merkel will uns an Leine nehmen! Ausgangssperre für alle!, 5.1., 48': reitschuster.live: Lust auf Lockdown – alle an die kurze Leine. Die neuen Beschlüsse, 1.12., 17': CORONA - "Das ist kein Einzelfall", 7.1., 5': "Keine parlamentarische Debatte": Scharfe Kritik an Einschränkung der Bewegungsfreiheit, 7.1., 7': STRAFANZEIGE gegen KURZ, ANSCHOBER & NEHAMMER: Rede eines Unternehmers in Wr. Neustadt am 6.1.2021, 7.1., 1'14: Menschen des Jahres 2020 3/3 "Aus dem normalen Leben in die Demokratiebewegung" Aufzeichnung 4.11.20, 7.1., 14': Endlos-Lockdown ohne Alternative? Was wir stattdessen brauchen, 7.1., 4': FFP2-Masken für Lehrer in Baden-Württemberg mit gefälschtem Dekra-Gutachten | Coronavirus, 7.1., 55': Basta Berlin (Folge 69) – Impfstart und Lockdown: Schönes neues Jahr, 8.1., 5'05: Sitzung 34: Die im Dunkeln sieht man nicht, 8.1., 7': Mit Staatsgeld gegen die Meinungsfreiheit: Wie Journalisten-"Kollegen" meine Seite attackieren., 11.1., 44': TE-Interview mit Max Otte: "Die Mittelschicht verarmt",11.1., 6': Rechtsanwältin Beate Bahner: "Wir machen auf!" – Wie ist die Rechtslage?

   Bemerkungen, Hinweise, Zitate, Anklagen und Satire: 15.1.2021

2-116. Meine Wahlprognose für den morgigen Parteivorsitz der CDU:
1. Armin Laschet ("Rheinland-Merkel"): 50 %, 2. Friedrich Merz ("Blackrocker"): 45 %, 3. Norbert Röttgen ("Bleichgesicht"): 5 %.

2-117. Mich verwundert nicht die geringe Impfbereitschaft bei Krankenpflegern. Diese Personen haben im Gegensatz zur Normalbevölkerung eine größere Ahnung von medizinischen Zusammenhängen. Von den neuen Impfstoffen ist ja bisher nur wenig bekannt und man hört immer nur: "Es könnte sein. Vielleicht?" Alle öffentlich auftretenden Experten verhalten sich wie Quacksalber, Propheten und Wahrsager. In diesem Zusammenhang kann ich gut verstehen, dass medizinisch gebildete Menschen, sich nicht als Versuchskaninchen mißbrauchen lassen möchten!
2-118. Regierungssprecher Seibert erklärte heute: "Nachdem fünf einzelne Bildungsminister zurückgetreten sind, haben heute auch die anderen Bildungsminister ihre Ämter niedergelegt. Die Bundesregierung kam heute überein, alle Bildungs- und Kultusministerien in Absprache mit den Ministerpräsidenten aufzulösen, die Gelder dieser Ministerien werden dem Ministerium von Kramp-Karrenbauer zugeschlagen. Es ist ja auch wirklich sinnvoller, Menschen fremder Länder - wie Afghanistan oder Mali - die westliche Kultur mit Waffengewalt näherzubringen, als die eigenen Kinder mit der eigenen Kultur zu belästigen."
2-119.
Kürzlich sah ich mir einen Tatort aus dem Jahr 2020 an. In diesem war keinerlei Einstellung mit Masken oder Abstandsgeboten. Es wäre natürlich möglich, dass dieser schon im März 2020 fertiggestellt war. Aber auch in anderen Spielfilmen des Jahres 2020 sah ich bisher keine Corona-Bedingungen. Dies mag an folgendem liegen:
1. die Regisseure halten die ganze Corona-Hysterie für Schwachsinn
2. die Filmemacher wollen ihre guten Filme auch in späteren Jahren noch zeigen und möchten nicht, dass diese durch Masken und ähnlichen Schwachsinn verhunzen. Wer versteht in fünf Jahren noch, dass es mal eine Zeit gab, wo die Menschen freiwillig mit einem Lappen im Gesicht herumliefen?!
Corona-Krise 2.-10.4.2020
Corona-Schwachsinn 11.-15.4.2020

Anklagen, Satire 1 16.-31.12.2020
Anklagen, Satire 2 1.-15.1.2021
Anklagen, Satire 3 16.-31.1.2021
Anklagen, Satire 4 1.-15.2.2021
Anklagen, Satire 5 16.-28.2.2021
Anklagen, Satire 6 1.-15.3.2021
Alle erwähnten Politiker und andere Personen sind nicht als tatsächliche Individuen unseres Universums gemeint, sondern deren Antimaterie-Doppelgänger in unserem Parallel-Universum nach der Viele-Welten-Theorie.
Letzte Bearbeitung: 15.1.2021, erste Bearbeitung: 1.1.2021                                                      nach oben

© und Impressum: Sebastian Barzel, Ganghoferstr. 1, 12043 Berlin, Tel.: 0 30 - 6 87 52 63, Fax: 030 - 2 00 07 58 08, service@daeb.de, Datenschutzerklärung - Ich übernehme keinerlei Verantwortung für die Inhalte der verlinkten fremden Seiten. Ausdrücklich distanziere ich mich auch von allen Inhalten der fremden Seiten sowie meinen eigenen Texten und mir selbst.

Besucher seit 9.10.2020 Counter